LinthSicht logo

LinthSicht button

Ausgabe Nr. 7 / Februar 2016

GEMEINDERAT

Kaltbrunn Feb 16

Sanierung und Erweiterung Altersheim

An der Bürgerversammlung vom 31. März 2016 wird über die Sanierung und Erweiterung des Altersheimes entschieden.


Mehr zu diesem Thema in der  «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 7.
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?

 


 

Ausgabe Nr. 6 / Januar 2016

GEMEINDERAT

Kaltbrunn

Überbauung Günterstall: Wettbewerb abgeschlossen

Im Jahr 2014 wurde ab der Liegenschaft Günterstall eine Fläche von ca. zwei Hektaren der Wohnzone W3 zugeschieden. Der Gemeinderat stimmte dieser Einzonung unter der Voraussetzung zu, dass das Gebiet Günterstall gemäss der Strategie des Gemeinderates entwickelt wird.


Mehr zu diesem Thema in der  «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 6.
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?

 


 

Ausgabe Nr. 5 / Dezember 2015

ORTSGEMEINDE

005 Dez2015 Kaltbrunn

Neuer Fussgängersteg verbindet Wanderweg im Wängital

An der diesjährigen Bürgerversammlung der Ortsgemeinde Kaltbrunn stellten die beiden jungen Zimmerleute Fabio Hager aus Kaltbrunn und Jan Ribak aus Benken, ihr Lehrabschluss-Modell vor. Das Modell beinhaltet einen neuen Fussgängersteg über den Wängibach. 


Mehr zu diesem Thema in der  «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 5.
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?

 


 

Ausgabe Nr. 4 / November 2015

GEMEINDERAT KALTBRUNN

004 November2015 Kaltbrunn

Alterswohnungen Schönau: Sanierung abgeschlossen

Die beiden markanten Gebäude an der Altersheim­strasse wurden zwischen 1990 – 1993 von der damaligen «Genossenschaft für Alterswohnungen Kaltbrunn» erbaut. Das Angebot umfasst total 25 2½-Zimmerwohnungen und eine 4½-Zimmerwohnung. Während den vergangenen Jahren erfolgten einige kleinere Sanierungsarbeiten.

 

Mehr zu diesem Thema in der  «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 4.
An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?

 


 

Ausgabe Nr. 3 / Oktober 2015

GEMEINDERAT KALTBRUNN

003 Oktober2015 Kaltbrunn

Erlass Planungszone Dorfkern

Die Schutzverordnung der Gemeinde Kaltbrunn ist seit 1998 rechtskräftig. Die öffentliche Auflage fand bereits im Jahr 1990 statt und die entsprechenden Grundlagen wurden bereits Mitte der 80er-Jahre erhoben. Derzeit wird die Schutzverordnung überarbeitet. Zu diesem Zweck hat der Gemeinderat zwei Arbeitsgruppen eingesetzt. Die eine Projektgruppe befasst sich
mit dem Thema Naturschutz. Die Zweite mit den Themen der Denkmalpflege.

 

Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 3

An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?

 


 

Ausgabe Nr. 2 / September 2015

GEMEINDERAT KALTBRUNN

Bild Kaltbrunn Nr 002

Ober­stufenzentrum saniert

Das Oberstufenzentrum wur­de 1977 erstellt und 1993 auf der Westseite erweitert. Im Innenbereich wurden immer wieder Unterhalts- und Erneuerungsarbeiten ausgeführt. Die Aussenhülle, die Gebäudedämmung und die Fenster waren bis zu den Sommerferien immer noch im ursprünglichen Zustand. Die Gebäudeisolation entsprach nicht mehr den heutigen Anforderungen. Deshalb liess der Gemeinderat im Jahr 2012 ein Sanierungskonzept ausarbeiten. An der Bürgerversammlung 2013 wurde der Projektierungskredit erteilt und an der Bürgerversammlung 2014 wur­de der Baukredit in der Höhe von Fr. 3 000 000.– für die Sanierung des Oberstufenzentrums durch die Bürgerschaft gutgeheissen.

 

Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 2

An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?

 


 

Ausgabe Nr. 1 / August 2015

GEMEINDERAT KALTBRUNN

LinthSicht Altersheim Schoenau

 

Altersheim «Schönau»: Siegerprojekt gekürt

Für die geplante Sanierung und Erweiterung des Altersheims Kaltbrunn wurde aufgrund der Submissionsbestimmungen ein Projektwettbewerb durchgeführt. Ziel des Wettbewerbs war es, ein überzeugendes Projekt auszuwählen, welches gut in die örtlichen Gegebenheiten eingebunden ist, den funktionalen Anforderungen entspricht und die Ansprüche an ein zeitgemässes
Alters- und Pflegeheim erfüllt. Das erstrangierte Projekt, wie auch die Auswahl der rangierten Projekte wurden vom Preisgericht einstimmig gewählt.

Mehr zu diesem Thema in der «LinthSicht»-Ausgabe Nr. 1.

An Abo (ausserhalb Benken, Kaltbrunn und Schänis) interessiert?

 

 

Veranstaltungskalender

Stand: Ausgabe Nr. 48 / Juli 2019

 

BENKEN

JTB SOLA Gepäckabgabe 
Fr., 12. Juli, von 18.30 – 19.15 Uhr, RSH, 19.30 Uhr Vorlagerchilä, Kirche oder Schulhausplatz

Jugendteam Benken SOLA 
Sa., 13. – 27. Juli, SRFelsberg – mir gönd (üch) uf de Sänder

JTB Besuchstag im Lager
So., 21. Juli, ab 11.30 Uhr, Gruppenunterkunft Felsberg

Grünabfuhr (inkl. Gebiet Doggen)
Di., 23. Juli, ab 7 Uhr, Kehricht-sammelroute; Politische Gemeinde

JTB Ende SOLA, Heimreise
Sa., 27. Juli, ca. 15 Uhr beim Bahnhof

500 Jahre Maria Bildstein, Freilichtspiele
Fr., 2. August – Sa., 7. September, Maria Bildstein, Open Air Tribüne; OK Maria Bildstein Freilichtspiele

Grünabfuhr
Di., 6. August, ab 7 Uhr, Kehrichtsammelroute, Politische Gemeinde

Senioren-Mittagstisch
Do., 8. August, 11.30 Uhr, bei Stefanie und Hanspeter Ritz-Kühne, Chronä Bänggä. Gelegentliche Teilnehmer bitte anmelden

 


KALTBRUNN 

Ökum. Alpgottesdienst in der Vorderwängi
So., 14. Juli, 11 Uhr, Alp Vorderwängi; Pfarrei St. Georg

Grünabfuhr
Di., 16. Juli, Kehrichtsammelroute; Politische Gemeinde

KVA-Abfallanlieferung durch Privatpersonen
Sa., 27. Juli, 9 – 15 Uhr, Niederurnen

Buurä Märt
Sa., 27. Juli, 9 – 12 Uhr, Rössliguetplatz; Verein Buurä Märt

Gottesdienst der Kath. Landvolkbewegung
So., 28. Juli, 18 Uhr, Pfarrkirche; Kath. Landvolkbewegung

Gottesdienst der Kath. Landvolkbewegung
Mo., 29. Juli, 18 Uhr, Pfarrkirche; Kath. Landvolkbewegung

Grünabfuhr
Di., 30. Juli, Kehrichtsammelroute; Politische Gemeinde

Ökum. Gottesdienst zum 1. August
Do., 1. August, 10.30 Uhr, Pfarrkirche; Pfarrei St. Georg

Quartierfest Höchi
Sa., 17. August, ab 18 Uhr, Strassenverkehrsamt (MFK Areal)

Museum «Müllisperg» geöffnet
Sonntag, 1. September, 10 – 12 Uhr, Gasterstrasse; Kulturkommission

 


SCHÄNIS

Chäferlitreff
Mi., 17. Juli, 15.00 – 17.00 Uhr, Ref. Kirchgemeindehaus Schänis; Familie Rundi Schänis

Kulturabend und Feuerwerk
Mi., 31. Juli, 19.00 Uhr, Flugplatz Schänis; Politische Gemeinde

Gottesdienst, Festansprache und reichhaltiger Brunch
Do., 1. August, 9.00 Uhr, Flugplatz Schänis; Politische Gemeinde

 

 

UZNACH

Besinnung zur Bundesfeier
Mi., 31. Juli, 17.30 Uhr, Stadtkirche

Bundesfeier
Mi., 31. Juli, im BGZ; organisiert durch den Verkehrsverein 

 

 

 

REGION